Qualifizierung für die Arbeit mit Kindern von 0 bis 3 Jahren 
»Kindheit pflegen – Zukunft gestalten«
(mit und ohne staatliche Anerkennung möglich)

Diese qualifizierende Fortbildung bereitet die Teilnehmenden in einem Grund- und Aufbaukurs auf die Arbeit
mit Kindern von 0 – 3 Jahren vor.
 

 

Die kindliche Entwicklung ist vielen verschiedenen Einflussfaktoren ausgesetzt: Reifeprozessen ebenso wie umweltbedingten Erfahrungsmomenten. In den ersten drei Jahren lernt das Kind mehr als in den dreißig Jahren danach.

Das Ergreifen der Motorik und Sensorik im Aufrichten, Stehen und Gehen, sowie das Sprechen und das Entwickeln differenzierter Denkvorgänge sind bestaunenswerte, komplexe Leistungen, die das Kind in diesen ersten Lebensjahren vollbringt.

 

Um Kinder in ihrer individuellen Entwicklung auch außerhalb des Elternhauses gut zu unterstützen, zu fördern und liebevoll zu begleiten, bedarf es speziell ausgebildeter Fachkräfte. Deren professionelle Tätigkeit sollte auf einer fachlich fundierten Kenntnis beruhen. Dazu gehören das anthroposophische Menschenbild Rudolf Steiners, die Forschungsergebnisse der Kinderärztin Emmi Pikler und des Pikler-Instituts Budapest, sowie neueste Erkenntnisse wissenschaftlicher Forschungen im frühkindlichen Bereich.

Darüber hinaus ist es notwendig, kindliche Entwicklungsprozesse zu beobachten und daran das pädagogische Handeln feinfühlig und achtsam auszurichten. Eine Begegnung mit den Eltern auf Augenhöhe sowie gelebte Kollegialität sind unabdingbar für eine gedeihliche Atmosphäre im Lebensumfeld der Kinder. Die Fähigkeit zur Selbstreflexion wird immer wieder angeregt, da der Erwachsene die Erziehungsatmosphäre verantwortet.

 

 

Fortbildung Stuttgart

 

Qualifizierung

Die Fortbildung kann ein- oder zweijährig besucht werden und gliedert sich in einen Grundkurs im ersten und einen Aufbaukurs im zweiten Jahr. Der Grundkurs (270 Stunden) führt nach erfolgreichem Abschluss zu einer Zertifizierung durch die Vereinigung der Waldorfkindergärten.

 

Der Aufbaukurs (210 Stunden) führt nach bestandenem Abschluss zu einer staatlich anerkannten Qualifizierung für die Arbeit mit dem kleinen Kind unter drei Jahren.

Voraussetzungen

Voraussetzung für die Teilnahme am Grundkurs:  
Der Grundkurs richtet sich an alle, die mit kleinen Kindern unter drei Jahren arbeiten: ErzieherInnen, SpielgruppenleiterInnen, KinderpflegerInnen, Fachkräfte im Sinne des Kindergartengesetzes, Tageseltern usw.


Voraussetzung für die Teilnahme am Aufbaukurs:

Teilnahme am Grundkurs, staatlich anerkannte Ausbildung als ErzieherIn, KinderpflegerIn, Sozialpädagoge/in, Fachkraft im Sinne des Kindergartengesetzes.

 

Grundkurs

Grundkurs: 

3 Blockwochen, fünf verlängerte und ein Abschluss-Wochenende

 

Embryonalzeit und erstes Lebensjahr - gehen lernen

• Innere Einstellung der sozialpädagogischen Fachkraft
• Entwicklungs- und Lernbedingungen des Kleinkindes
• Bewegungs-/Spielentwicklung
• Herstellen kleiner Spielzeuge
• Bindungs- und Beziehungsaufbau
• Beziehungsvolle Pflege
• Eingewöhnen in die Kinderkrippe

 

Das zweite Lebensjahr - sprechen Lernen

• Spracherwerb und Sprachpflege
• Einen SprachSchatz entwickeln
• Handgestenspiele
• Lieder in der Quintenstimmung
• Einführung in das Spiel der Kinderharfe
• Gestalten des Alltags
• Vorbereitete Umgebung

 

Das dritte Lebensjahr - denken lernen

• Gesundheitsaspekte – Salutogenese
• Rhythmuspflege und Tagesgestaltung
• Ernährung des kleinen Kindes

 

3 Blockwochen:

• Entwicklung der Sinne - Sinnespflege

• Biografiearbeit

• Erziehungspartnerschaft

• Medien, ihre Wirkung und Alternativen

• Rechtliche Rahmenbedingungen und Konzeptionsarbeit

 

Abschlusswochenende:

• Referat

 

Aufbaukurs

Aufbaukurs: 

3 Blockwochen

 

• Entwicklungspsychologie
• Entwicklungsbegleitung
• Entwicklungsrisiken
• Grundlage der Bildungs- und Lernprozesse
• Altersspezifische Bildungs- und Entwicklungsschwerpunkte
• Vertiefung der Sinnesentwicklung
• Spiel als Lernprinzip
• Bindung und Beziehungsaufbau
• Eingewöhnung
• Gut gelebter Alltag

 

Inhouse-Seminare mit Praxisbegleitung Hospitation in anderen Einrichtungen

 

Termine

 

Schuljahr 2016-17

1. Grundkurs

a) 3 Blockwochen

Mo - Fr 8.00 - 17.00 Uhr

1. Blockwoche: 16.10. - 20.10.2016
2. Blockwoche: 20.03. - 24.03.2017
3. Blockwoche: 19.06. - 23.06.2017

b) 6 verlängerte Wochenenden

Do. 16.00 bis ca. 21.00 Uhr
Fr.    8.00 bis ca. 18.00 Uhr
Sa.   8.00 bis ca. 16.00 Uhr

 

1. WE: 01. - 03.12.2016              

2. WE: 02. - 04.02.2017  

3. WE: 16. - 18.02.2017

4. WE: 04. - 06.05.2017

5. WE: 20. - 22.07.2017

6. Wochenende: Sept./Okt. 2017

2. Aufbaukurs zur staatlichen Qualifizierung

 

3 Blockwochen

Mo – Fr 8.00 – 17.00 Uhr

1. Blockwoche: 21.11. – 25.11.16
2. Blockwoche: 06.03. – 10.03.17
3. Blockwoche: 15.05. – 19.05.17

 

Praxiskolloquia:

Inhouse-Seminar-Wochen

Nach Absprache mit den Teilnehmern

 

 

 

Schuljahr 2017 / 18

1. Grundkurs

Kursbeginn: So. 15.10.2017

a) 3 Blockwochen

Mo - Fr 8.00 - 17.00 Uhr

(1. Woche: So - Do)

1. Blockwoche: 15.10. - 19.10.2017

2. Blockwoche: 26.02. - 02.03.2018  

3. Blockwoche: 14.05. - 18.05.2018

 

b) 6 verlängerte Wochenenden
Do. 16.00 bis ca. 21.00 Uhr 

Fr.  8.00 bis ca. 18.00 Uhr
Sa. 8.00 bis ca. 17.00 Uhr

 

1.Wochenende: 09. - 11.11.2017 2.Wochenende: 07. - 09.12.2017 3.Wochenende: 25. - 27.01.2018            4.Wochenende: 19. - 21.04.2018 5.Wochenende: 21. - 23.06.2018 6.Wochenende: Sept./Okt. 2018

2. Aufbaukurs zur staatlichen Qualifizierung

3 Blockwochen

Mo – Fr 8.00 – 17.00 Uhr

 

1. Blockwoche: 27.11. – 01.12.2017
2. Blockwoche: 05.02. – 09.02.2018
3. Blockwoche: 23.04. – 27.04.2018

 

Praxiskolloquia und

Inhouse-Seminar-Wochen

Nach Absprache mit den Teilnehmern

Unterrichtsmethoden

Unterrichtsmethoden:

Einführende Referate und Vertiefung in Unterrichts-
gesprächen, Einzel- und Gruppenarbeit, Wahrnehmungsund Beobachtungsübungen, Praxisreflexion und Praxistransfers

 

Künstlerischer Unterricht: Musik, Stimmbildung, Sprachgestaltung, Eurythmie

 

Veranstalter & Mitgestaltende Dozenten

Veranstalter: 

Berufsfachschule des Waldorferzieherseminar Stuttgart

 

Kursleitung:

Birgit Krohmer, Waldorferzieherin, Dozentin für Kleinkindpädagogik, Heileurythmistin,

Fachberaterin für die Vereinigung der Waldorf-Kindertageseinrichtungen, Krippenfachfrau

 

Kosten:

1.980 Euro, mtl. Ratenzahlung ist möglich

 

Mitgestaltende Dozenten:

Autenrieth, Katharina Lehrerin für Kinderkrankenpflege SAFE®-Mentorin, Ulm

Edelmann, Carola Kinderkrankenschwester, Masseurin für Rhythmische Massage, Stuttgart

Grah-Wittich, Claudia Frühf.rderung, Frankfurt-Niederursel

Heine, Inge Elternberaterin, Stuttgart

Holbein, Sibylle Heilpädagogin, Stuttgart

Prof. Dr. Hueck, Christoph Dozent für Waldorfpädagogik, Tübingen

Dr. Hübner, Edwin Medienforscher, Frankfurt am Main

Krause, Angelika Gesch.ftsführung in 2 Waldorfkindertageseinrichtungen, Stuttgart

Kübler, Irmela Musik-Pädagogin, Stimm- und Gesangstherapeutin, Esslingen

Lutz, Petra Physiotherapeutin auf der Grundlage des Arbeitsansatzes von Elsa Gindler, Hamburg

Dr. Maintier, Serge Sprachtherapeut, Freiburg

Dr. med. Pump, Bettina Fachärztin für Kinder- und Jugendheilkunde(GAÄD), Kindergarten- und Schulärztin, Stuttgart

Rapp, Hans Dozent für bildende Künste, Stuttgart

Rüpke, Elke Erziehungswissenschaftlerin, Stuttgart

Schroeder, Elmar Waldorflehrer und Dozent für Menschenkunde, Freiburg

Seitz, Ute Waldorferzieherin, St. Blasien

Weidenfeld, Ingrid Musikpädagogin, Stuttgart

Wegner, Susanne Waldorferzieherin, Fachfrau für anthroposophische Ernährung, Freiburg

Zargaryan, Susanna Eurythmistin, Stuttgart

 

Bewerbung & Anmeldung

Wir erwarten von Ihnen:

Freude an und Bereitschaft zu Lernprozessen und Reflektionen, schriftliche Ausarbeitungen wie z.B.: Kinderbeobachtung, Referate und eine Abschlusspräsentation

 

Für Ihre Anmeldung benötigen wir folgende Unterlagen:
• Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail
• Tabellarischer Lebenslauf
• Zwei Passbilder
• Kopien von Abschlusszeugnissen
• Berufsangabe
• Kurze Darstellung Ihrer Motivation

 

 

Darüber hinaus brauchen wir bei Teilnahme am Aufbaukurs eine beglaubigte Urkunde bzw. Zeugnis zur/m staatlich anerkannten ErzieherIn/KinderpflegerIn bzw. eines gleichwertigen Abschlusses.

 

 

Hier finden Sie alle Informationen zur Anmeldung sowie die Anmeldeformulare und die Möglichkeit einer Online Anmeldung...

 

button Online Anmeldung | gruen

 

Faltblatt zum herunterladen:


Faltblatt Kindheit pflegen | 2016

 

Hier klicken und herunterladen...